Elbwiesen in Altona. Foto: altona.INFO
Elbwiesen in Altona. Foto: altona.INFO

Bei diesen spätsommerlichen Temperaturen fragt man sich wirklich wo der Sommer denn die ganze Zeit war? Jetzt, da die Sommerferien in Hamburg ihrem Ende nahen, meldet sich der Sommer erst so richtig an.

+++ 36 Grad sollen es heute werden. Bevor es ins Büro geht,  erst mal ab auf“™s Bike und runter auf die Wiesn – auf die Elbwiesen. Das zumindest war ein spontaner Einfall heute Morgen unter der Dusche. Ausspannen bei der Hitze – mit Tee, mit Buch, mit Bike und lecker Kuchen. +++

+++ Nun denn. Nach einer ersten Stunde in der Morgenhitze war ist es auch schon wieder vorbei. Ordentlich Sonne getankt und wieder hoch ins Dorf nach Ottensen. Heute verzichte ich mal auf einen Anzug im Büro. Hose und  Polo müssen reichen. Glücklicherweise ist es schön kühl im Büro. Mein erster Termin naht. Komme bald wieder. +++

+++ Hinter mir liegt ein heißer Ausflug mit dem 183er-Bus durch Altona. Auf dem Weg zur Kieler Straße wollte der Busfahrer 2,70 EUR. Der Busfahrer auf dem Rückweg hat mir lediglich 1,35 EUR abgeknöpft. Was denn nu? Gerade als ungeübter Busfahrer sollte man wirklich darauf achten, dass man nicht abgezogen wird – es scheint ja Auslegungssache bei einigen Busfahrern zu sein, obwohl ich die selbe Strecke gefahren bin.

Manoman. Ist das eine Quälerei bei dem Wetter vom Bahnhof Altona durch die Ottenser Hauptstraße. Gehe lieber durch das mehr oder weniger klimatisierte Mercado, das übrigens gerade eine neue Aussenfassade erhält. Etwas angeschwitzt komme ich mit ein paar Eis am Stiel für alle wieder ins Büro. Ice-Ice-Baby – und jetzt Sir-work-a-lot. Arbeit wird hier (zum Glück) leider nicht weniger. +++

+++ Und kaum geschrieben explodierten die Zugriffe hier. Was ist passiert? … Das Thema Ikea bewegt hier einige Leute in Altona. Ich komme einfach nicht mehr raus aus der Redaktion. Heute um 18 Uhr hole ich mir ein schönes kühles Alster und setze mich auf den Alma-Platz. Das muss einfach sein. Lieben Dank an Simone für den leckeren Eiscafé! Das tat gut. +++

+++ Bier auf dem Alma-Platz wird heute durch ein Plis im Kehrwieder ersetzt. Dort hat der Social Media Club Hamburg zusammen mit Weber Shandwick eingeladen.  Sage schon mal Tschüss für heute.  +++

Fortsetzung folgt in einem neuen Beitrag.

KOMMENTAR / LESERBRIEF

Antwort hinterlassen