2009_08_25_Andreas_Willers_2Andreas Willers gilt als Ausnahmegitarrist mit einem enormen stilistischen Background und weiten technischen und klanglichen Möglichkeiten, die von sicherem Formgefühl und emotionaler Kraft getragen sind. Er hat mit Stars wie Paul Bley, Louis Sclavis, David Murray u.v.a. gearbeitet und ist auf über 35 Alben unter eigenem Namen, in kooperativen Bands oder als Sideman vertreten.
Bei Solokonzerten arbeitet er mit speziellen Effekten: Ad hoc gespielte Phrasen werden geloopt und in ein Spiel auf mehreren Ebenen integriert, aus handgemachter Musik enwickelt sich eine virtuelle Vervielfachung, Willers wird über Stecken zu seinem eigenen Gitarrenensemble. Neue Technik erlaubt eine Variation und Permutation der Phrasen und kreativen Umgang mit vormals statischen Loops.

Eintritt 4 EUR

KOMMENTAR / LESERBRIEF

Antwort hinterlassen