Hamburg (erstepresse). Dr. Wolfgang Peiner wird neuer Vorsitzender des NDR Verwaltungsrats. Das unabhängige Aufsichtsgremium wählte den Hamburger am Freitag (11. September) in dieses Amt. Als Stellvertretende Vorsitzende des Verwaltungsrats wurde Dr. Rosemarie Wilcken aus Mecklenburg-Vorpommern gewählt. Dr. Wolfgang Peiner ist im Hauptberuf als Wirtschaftsprüfer tätig. Dr. Rosemarie Wilcken hat in der Hansestadt Wismar das Amt der Bürgermeisterin inne. Die Amtszeit des neuen Verwaltungsrats-Vorstands beginnt am kommenden Montag (14. September).

Dr. Wolfgang Peiner anlässlich seiner Wahl: „Gerade in Zeiten wirtschaftlicher Krisen hat der unabhängige öffentlich-rechtliche Rundfunk im dualen Mediensystem eine wichtige stabilisierende Funktion. Das Privileg der Gebührenfinanzierung dient vor allem der Qualitätssicherung. Auf die Mittelverwendung insbesondere unter diesem Aspekt wird der Verwaltungsrat auch in Zukunft achten.“

NDR Intendant Lutz Marmor dankte dem bisherigen Vorsitzenden und seiner Stellvertreterin für ihr Engagement in den zurückliegenden 15 Monaten – so lange ist die Amtszeit nach den Bestimmungen des NDR-Staatsvertrags. „Der offene, konstruktive und faire Dialog ist in dieser Zeit prägend gewesen für die Zusammenarbeit zwischen dem Verwaltungsrat und der Geschäftsleitung des NDR. Ich bin sicher, dass dies auch unter dem neuen Vorstand so bleiben wird.“

Der NDR Verwaltungsrat überwacht laut NDR Staatsvertrag die Geschäftsführung des Intendanten; das Gremium übt die Finanz- und Managementkontrolle aus. Seine Zustimmung muss der Verwaltungsrat insbesondere bei wichtigen Personalangelegenheiten geben. Von seinen Aufgaben her ist der NDR Verwaltungsrat mit dem Aufsichtsrat einer Kapitalgesellschaft vergleichbar.

Quelle: NDR