Glückwunsch an die Gewinner: Olaf Scholz (SPD) und Marcus Weinberg (CDU) schaffen den Einzug in den Deutschen Bundestag.  Montage: erstepresse
Glückwunsch an die Gewinner: Olaf Scholz (SPD) und Marcus Weinberg (CDU) schaffen den Einzug in den Deutschen Bundestag. Montage: erstepresse

Hamburg / Altona (erstepresse). Wir gratulieren Olaf Scholz (SPD) und Marcus Weinberg (CDU) zu ihrem neuen Mandat als Vertreter des Wahlkreises Hamburg-Altona im Deutschen Bundestag!

Der noch amtierende Bundesarbeitsminister Olaf Scholz (SPD) erreichte mit 36,1%  (- 9,9 %) im Wahlkreis Hamburg-Altona (20) das Direktmandat gegen seine Herausforderer. Bei den Zweitstimmen gewann die Union mit 26,3 % (-2,1 %). Marcus Weinberg (CDU) schafft über die Zweitstimme den Einzug in den Bundestag (Landesliste der CDU – Listenplatz 3).*

Es ist auch bereits klar, dass die Kandidaten der GRüNEN, FDP  und DIE LINKE  trotz starker Ergebnisse den Einzug in den Deutschen Bundestag nicht geschafft haben. Trotzdem: An dieser Stelle Glückwunsch zu den starken Zugewinnen (siehe Statistik). Altona wird folglich im 17. Deutschen Bundestag von zwei Abgeordneten vertreten.

Weitere Informationen und Fakten zur Bundestagswahl folgen mit der Bericherstattung zu den amtlichen Endergebnissen.

Die Wahlbeteiligung im Wahlkreis 20 (Hamburg-Altona): 74,7%  (2005: 79,8 %, 2002: 81,4 %)

* das amtliche Endergebnis steht zwar noch nicht fest, laut Auskunft der CDU-Hamburg steht das Ergebnis für Weinberg fest und wird sich nicht mehr ändern.

Zweitstimme Bundestagwahlen in Altona (Wahlkreis 20) in Hamburg.
Zweitstimme Bundestagwahlen in Altona (Wahlkreis 20) in Hamburg.