Gestern Abend wurden von unbekannten Tätern einFahrzeug in Brand gesetzt. Das Landeskriminalamt 45, Fachkommissariat für Branddelikte, hat die Ermittlungen übernommen.

Um 23:40 Uhr bemerkten Zeugen in der Lederstraße, Hmb.-Bahrenfeld, dass es unter der Motorhaube eines abgestellten Fiat Maredo brannte und alarmierten die Feuerwehr. Der vordere Teil des Fahrzeugs brannte vollständig aus.

Es konnten keine Hinweise auf die Brandstifter erlangt werden. Die sofort eingeleiteten Fahndungen führten zu keinen Festnahmen. Ein politischer Hintergrund wird nicht angenommen.

Zeugen, die im Zusammenhang mit der Brandlegung verdächtige Beobachtungen gemacht haben, wenden sich bitte an die Verbindungsstelle des Landeskriminalamtes unter der Telefonnummer 4286-56789.

Hamburg (ots) – Tatzeit: 30.09.09
Tatort: Hamburg -Bahrenfeld

KOMMENTAR / LESERBRIEF

Antwort hinterlassen