Durch einen Tritt auf das rechte äußere Sprunggelenk hat sich Mladen Petric im Spiel bei Hertha BSC Berlin am Sonntag (04.10.) die Führung der sogenannten Peroneussehne gerissen. Die Führung wird am Mittwoch (07.10.) während einer Operation vom Spezialisten Prof. Dr. Bernhard Segesser in Basel fixiert. „Mladen Petric wird dem HSV danach bis zum Ende der Hinrunde fehlen“, so HSV-Mannschaftsarzt Dr. Oliver Dierk.

KOMMENTAR / LESERBRIEF

Antwort hinterlassen