Berlin / Hamburg (erstepresse). In der späten Nacht zum Samstag haben sich die CDU/CSU und FDP auf einen Koalitionsvertrag geeinigt. „Wir haben in der Nacht die Koalitionsvereinbarungen beendet“, berichtete Angela Merkel zu Beginn der Bundespressekonferenz in Berlin.

Der Vertrag sei davon geprägt „mutig in die Zukunft zu gehen“, sagte Bundeskanzlerin Angela Merkel. Er sei vor allem „ein Kompass der Zeit“, ergänzte der FDP-Vorsitzende Westerwelle. Gute Stimmung auch bei Seehofer, der sich seit 2:15 Uhr mit „Guido“ dutzt.

Ausführliche Informationen erhalten sie in dem Entwurf Koalitionsvertrag von CDU/CSU/FDP. Aktuelle Kommentare finden Sie auch auf der Twitterwall zur Bundespolitik „Bundestagswall.de“

Andere Quellen:

Spiegel Online
FAZ
Süddeutsche Zeitung

Der Schlagzeilendienst von erstepresse berichtet täglich und zeitaktuell über Ereignisse im In- und Ausland und verweist auf ausführlichere Berichte renommierter Quellen.

KOMMENTAR / LESERBRIEF

Antwort hinterlassen