Die Polizei Hamburg fahndet nach zwei Männern, die Dienstag- Abend bei einem räuberischen Diebstahl in einem Hotel 150 Euro erbeutet haben.

Die Täter betraten den Rezeptionsbereich, fragten die Angestellte (28) zunächst nach einem Zimmer, bestellten dann einen Kaffee und baten um Benutzung des Internetanschlusses. Nachdem einer der Täter den Service bereits bezahlt hatte, bat der andere erneut um Hilfe am Computer. Diese Gelegenheit nutzte sein Komplize, um die Kasse zu öffnen und 150 Euro daraus zu entwenden. Die Angestellte versuchte die Männer aufzuhalten, als sie den Diebstahl bemerkte, wurde aber von einem der Täter weggestoßen. Die Frau wurde dabei nicht verletzt. Die Täter flüchteten in unbekannte Richtung.

Die sofort eingeleitete Fahndung mit mehreren Funkstreifenwagen führte nicht zur Festnahme der Täter. Beide Täter sind Nordafrikaner, 25-30 Jahre alt und schlank. Beide sprachen französisch und nur einer der Männer gebrochen Deutsch. Einer der Männer ist ca. 180 cm groß, hat kurze, gelockte Haare und trug eine blaue Jeans. Sein Komplize ist ca. 170 cm groß, hat dunkle Flecken im Gesicht, eine Stupsnase und war mit einer schwarzen Jacke und einer schwarzen Mütze bekleidet.

Die Kripoabteilung des Polizeikommissairates 21 hat die Ermittlungen übernommen. Hinweise zu den Tätern richten Sie bitte unter Tel.: 4286-56789 an das Landeskriminalamt.

Hamburg (ots) – Tatzeit: 17.11.09, 20:46 Uhr
Tatort: Hmb.-Altona, Kleine Rainstraße

KOMMENTAR / LESERBRIEF

Antwort hinterlassen