Altona/Nienstedten. Ein 33 Jahre alter Pkw-Fahrer hat in der vergangenen Nacht bei einem Verkehrsunfall lebensgefährliche Verletzungen erlitten.

Polizei_Altona

Der 33-Jährige befuhr mit einem Opel-Vectra die Heinrich-Plett-Straße in Richtung Osdorf. In einer Rechtskurve geriet der Pkw vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit auf die Gegenfahrbahn. Der 33-Jährige versuchte nach rechts gegenzulenken, dabei kollidierte das Fahrzeug mit der Bordsteinkante. Im weiteren Verlauf prallte der Pkw in Höhe der Hausnummer 25 gegen einen Baum.

Feuerwehrbeamte retteten den Fahrer aus dem Fahrzeug. Der 33-Jährige wurde lebensgefährlich verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

An dem Unfallfahrzeug waren Kennzeichen angebracht, die für einen Opel Astra zugelassen sind. Der Verkehrsunfalldienst hat die weiteren Ermittlungen übernommen.
Hamburg (ots) – Unfallzeit: 04.12.09, 02:40 Uhr
Unfallort: Hmb.-Nienstedten, Heinrich-Plett-Straße

KOMMENTAR / LESERBRIEF

Antwort hinterlassen