Liebe Leserinnen und Leser,
liebe Bürgerinnen und Bürger aus Hamburg-Altona!

Hier findet die Diskussion in der Kategorie „Umwelt/Verkehr“ statt.

Diskussion und Fragen zu einzelnen Sachthemen IKEA Altona
ALLGEMEINES | UMWELT/VERKEHR | ANWOHNER | ARCHITEKTUR | HANDEL/PRODUKTE | FIRMENPOLITIK | BAUSTELLE |IKEA-BLOG

Bitte haltet euch bei der Nutzung des Forums an die NETIQUETTE .

Jetzt viel Spaß beim Fragen und Diskutieren!
Eure Redaktion von ALTONA.INFO

Verkehrssimulation

Ikea hat auf Grundlage des Gutachtens inklusive Verkehrszählung zwei Verkehrssimulationen erstellen lassen, die die Verkehrssituation rund um das Frappant-Gebäude nach einer möglichen Ikea Eröffnung nachstellen: Die eine Simulation zeigt die Verkehrsflüsse von Montag bis Donnerstag, die zweite Simulation die Situation an Freitagen und Samstagen. Beide Simulationen spiegeln die so genannten „Peakzeiten“ wider – Das sind die Tageszeiten, an denen Ikea die meisten Besucher hat. Das Besucher- und damit Verkehrsaufkommen ist freitags und samstags höher als an den anderen Tagen.

Szenario 1: Für den IKEA-Verkehr ergeben sich hin und zurück rd. 2.300 Fahrzeuge pro Tag, davon rd. 60 Lastkraftwagen pro Tag (inkl. Transportern und Kleinlastwagen).


Szenario 2: Für den IKEA-Verkehr ergeben sich hin und zurück rd. 4.100 Fahrzeuge pro Tag, davon rd. 60 Lastkraftwagen pro Tag (inkl. Transportern und Kleinlastwagen).

LEGENDE: Mit der Farbe BLAU gekennzeichnete Fahrzeuge zeigen den „zusätzlichen Verkehr“, der durch Kunden erwartet wird. SCHWARZE Autos zeigen den sonstigen Verkehr. Auch die Fußgängersituation, wie Anlieferverkehr (ca. 60 LKW/Großfahrzeuge pro Tag, d.h. auch Busse), sind in den Planungen inbegriffen.