Das Bürgerbegehren hat 6.153 Unterschriften im Rathaus Altona abgegeben. Foto: erstepresse

Hamburg / Altona (erstepresse). Altonaer Rathaus, Montag, 9.00 Uhr. Ein sportlicher Termin  – und ganz ungewohnt wenig Medienvertreter folgen dem Aufruf, um die Abgabe der notwendigen Stimmen für die Durchführung des Bürgerbegehrens Contra-IKEA zu dokumentieren. Wir sind früh auf und dabei.

Robert Krause, einer der drei Vertrauensleute des Bürgerbegehrens Contra-IKEA, erwartet uns vor Ort und gibt einen ganzen Batzen Unterschriftenlisten ab die flüchtig auf Plausibilität im Altona Rathaus geprüft werden. „Gezählt haben wir selbst 6.153 Unterschriften“, berichtet Krause. 5.601 Stimmen braucht er, um die notwendigen Stimmen für einen Bürgerentscheid zusammen zu haben. Doch dazu wird es sehr wahrscheinlich nicht kommen.

Beobachter der Szene rechnen damit, dass der Hamburger Senat „evoziere“ – und dem Bezirk Altona damit das Verfahren abnehmen wird. Damit wäre dann auch ein Bürgerbegehren auf Ebene des Bezirkes hinfällig. Zwar hätte Uwe Szczesny (CDU) laut Krause auf der Ikea Bürgeranhörung im September versprochen, man werde nicht evozieren, berichtet Krause. Ob er seinem Einfluss nun im Senat geltend macht, wird jedoch bezweifelt. Weitere ca. 180.000 EUR würden ansonsten gebraucht, um eine weitere Abstimmung in ganz Altona durchzuführen.

In den letzten Tagen war Unmut über Äußerungen aus dem Lager der Ikea-Gegner aufgekommen, die teils zu einem Boykott von Ikea-befürwortenden Geschäftsleuten aus der Großen Bergstraße aufgerufen hatten. Von diesen Leuten möchte sich Krause jedoch distanzieren. „Ich lasse mir das Einkaufen nicht verbieten und überdies kaufe ich allgemein gerne in der Großen Bergstraße ein, da ist es so schön ruhig“, sagt Krause.

Ob es nun weiter so „schön ruhig“ bleibt? Befürworter würden argumentieren „so öde ruhig“. Für die Auszählung hat der Bezirk jetzt  zwei Wochen Zeit, merkt Kerstin Godenschwege vom Bezirksamt an. Am Donnerstag oder Freitag wird auch bereits mit dem abschließenden Ergebnis des Bürgerentscheides Pro-Ikea gerechnet. Wir sind alle sehr gespannt.


HIER GEHT ES ZUM DISKUSSIONSFORUM