Altona/Lurup (erstepresse). Durch den Warnton eines Rauchmelders aufgeschreckt, verständigte ein Anwohner die Feuerwehr und Polizei. Noch bevor die Feuerwehr den Einsatzort erreichte, waren Polizeibeamte vor Ort und öffneten gewaltsam die Wohnungstür der betreffenden Wohnung.

In der Küche war auf einem eingeschalteten Herd ein Topf mit Essen vergessen worden. Dadurch wurde der Rauchmelder ausgelöst. Der Topf wurde von den Polizeibeamten vom Herd genommen und abgelöscht, der Herd ausgeschaltet. Die alkoholisierte Wohnungsmieterin war in ihrer Wohnung fest eingeschlafen und hatte von sämtlichen Geschehnissen nichts mitbekommen. Die Feuerwehr musste nicht mehr eingreifen.

Tatzeit:     07.02.2010, 00:56 Uhr
Tatort:      Lüdersring, HH-Lurup

KOMMENTAR / LESERBRIEF

Antwort hinterlassen