Ein erheblich alkoholisierter Mann, 44 Jahre alt, betrat die Spielhalle und fing augenblicklich einen Streit mit einem Kunden an. Ein weiterer Kunde wollte diesen Streit schlichten und wurde sofort körperlich angegriffen.

Dann wandte sich der Beschuldigte dem Kunden, mit dem dieser den Streit anfing, erneut zu, hielt ihm ein Messer an den Hals und forderte die Herausgabe von Geld. Den zwischenzeitlich eingetroffenen Polizeibeamten gelang es, die Situation zu beenden und den Beschuldigten festzunehmen. Ein Geschädigter erlitt leichte Verletzungen.

Tatzeit: 19.02.2010 , 17:35 Uhr
Tatort: Hamburg-Ottensen , Nöltingstraße , Spielhalle

KOMMENTAR / LESERBRIEF

Antwort hinterlassen