Hamburg (erstepresse). Die Hamburg Freezers haben mit Jerome Flaake einen weiteren Stürmer unter Vertrag genommen. Der 20-Jährige unterschrieb in der Hansestadt einen Kontrakt bis zum Ende der Spielzeit 2011/12.

“Die Verpflichtung von Jerome Flaake zeigt, wo wir hinwollen”, sagte Stéphane Richer, Sportdirektor der Hamburg Freezers. “Er ist ein großes Talent, das sich hier weiter entwickeln soll. Jerome hat in Köln bereits bewiesen, dass er als junger Spieler schon DEL-Format hat. In Hamburg soll er nun den nächsten Schritt machen!”

“Hamburg bietet mir tolle Möglichkeiten”, äußerte sich Flaake zu seinem Wechsel. “Neben der erstklassigen Stadt hat mich das Konzept des Klubs überzeugt. Nach dem Umbruch wollen die Freezers vermehrt auf junge Spieler setzen – diese Chance möchte ich nutzen. Die Voraussetzungen sind perfekt, um an sich zu arbeiten und sich zu verbessern!”

Jerome Flaake wurde am 2. März 1990 in Guben geboren. Im Alter von 15 Jahren machte der 189 cm große und 87 kg schwere Stürmer auf sich aufmerksam, als er in seinem ersten DNL-Jahr auf Anhieb 36 Punkte in 36 Spielen für den SC Riessersee markieren konnte. In der folgenden Saison lief der Linksschütze für die Nachwuchsmannschaft der Adler Mannheim auf und avancierte mit 32 Toren zum erfolgreichsten Torschützen der Hauptrunde. Zur Spielzeit 2007/2008 wechselte Flaake zu den Kölner Haien, für die er in 32 Spielen 74 Punkte erzielte und Topscorer der Deutschen Nachwuchsliga wurde. Im selben Jahr feierte der Stürmer sein DEL-Debüt und absolvierte 30 Partien für die Profimannschaft des KEC. In den Spielzeiten 08/09 sowie 09/10 gehörte Jerome Flaake zum DEL-Kader der Kölner Haie, für die er insgesamt 115 Spiele absolvierte, acht Tore schoss und 18 Vorlagen lieferte. Für den DEB stand der 20-Jährige in mehreren Juniorenteams auf dem Eis und wurde bei der U20-WM im Dezember 2009 zum besten Stürmer (5
Spiele/4 Tore/1 Assist) der deutschen Gruppe gewählt.

KOMMENTAR / LESERBRIEF

Antwort hinterlassen