Hamburg / Altona. Auf dem Altonaer Theatertreffen können die Besucher einiges vom Programm der Häuser bestaunen. Die eingeladenen Theater, die es alle nicht weit von ihrem festen „Wohnsitz“ bis zum Altonaer Theater, dem Schauplatz des großen Treffens am 13. Juni, ab 18 Uhr, haben, bieten in einer etwa zweistündigen Show Monologe und Dramolette, Skurrilitäten, Musik, Gesang, Tanz und Duelle – eben die ganze Vielfalt des Altonaer Theaterlebens.

Die Zuschauer entdecken und erleben an diesem Abend das künstlerische Schaffen der unterschiedlichen Theater. Mit Auszügen, Szenen und eigens für diesen Abend zusammengestellten Elementen zeigen die sechs Häuser – das Altonaer Theater, die Hamburger Kammeroper, das Lichthof Theater, das monsun theater, das Thalia in der Gaußstraße und der Theatersalon 2te Heimat eine Mischung aus aktuellen Produktionen und Uraufführungen.

Durch den Abend begleiten Patricia Seeger (freie Kulturjournalistin) und Gerhard Fiedler (künstlerischer Leiter der altonale).

KOMMENTAR / LESERBRIEF

Antwort hinterlassen