Altona / Othmarschen (erstepresse). Beamte der Ermittlungsgruppe Florian haben einen 20-jährigen Mann vorläufig festgenommen, der im Verdacht steht, eine versuchte Vergewaltigung begangen zu haben. Das Landeskriminalamt für Sexualdelikte hat bereits Ermittlungen übernommen.

Eine 23-jährige Frau joggte durch den Jenischpark, als sie von einem Mann zu Boden gerissen wurde. Der Täter versuchte die Frau zu entkleiden, sie konnte den Mann jedoch wegstoßen und flüchten. Die 23-Jährige zog sich mehrere Prellungen und leichte Hautabschürfungen zu und verständigte die Polizei.

Bei einer sofort eingeleiteten Fahndung mit etwa 20 Funkstreifenwagen und dem Polizeihubschrauber „Libelle“ entdeckten Beamte der Ermittlungsgruppe Florian einen Kenianer, auf den die abgegebene Personenbeschreibung zutraf. Die Beamten nahmen den 20-jährigen Mann vorläufig fest.

Der Tatverdächtige wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen einem Haftrichter zugeführt. Die Ermittler des Landeskriminalamtes prüfen derzeit, ob der Mann weitere Sexualstraftaten begangen haben könnte.

KOMMENTAR / LESERBRIEF

Antwort hinterlassen