Hamburg (erstepresse). Wenige Tage vor Beginn des neuen Ausbildungsjahres zieht Handelskammer-Präses Frank Horch für den Hamburger Ausbildungsmarkt in Industrie, Handel und Dienstleistung eine positive Zwischenbilanz. “Mit bislang 7.633 neuen Ausbildungsverträgen liegen wir aktuell 9,2 Prozent über dem Ergebnis des Vorjahres und sogar 70 Verträge über dem absoluten Rekordjahr 2008.” Dies sei auch eine Folge des doppelten Abiturientenjahrgangs in Hamburg. Denn mit Erleichterung habe die Handelskammer festgestellt, dass sich in den letzten Wochen noch einige Abiturienten für eine duale Ausbildung entschieden hätten, so der Präses.

Wer noch kurzfristig einen Ausbildungsplatz sucht, habe gute Chancen. Ein größerer Andrang durch Bewerber aus dem doppelten Abiturjahrgang 2010 sei bisher ausgeblieben. So finden sich in der Online-Lehrstellenbörse der Handelskammer derzeit rund 700 offene Ausbildungsplätze in fast allen Berufen und Branchen für das aktuelle Jahr. Die Lehrstellen können noch bis Ende September besetzt werden. “Wer noch in diesem Jahr mit einer Ausbildung beginnen will, muss sich jetzt sofort bewerben, sonst verfallen diese Plätze”, appelliert der Kammerpräses.

KOMMENTAR / LESERBRIEF

Antwort hinterlassen