Die Polizei fahndet nach den abgebildeten Tatverdächtigen. Foto: Polizei HH
Die Polizei fahndet nach den abgebildeten Tatverdächtigen. Foto: Polizei HH

Hamburg / Altona (erstepresse). Die Polizei Hamburg fahndet mit Bildern aus einer Überwachungskamera nach zwei unbekannten Tätern wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung. Die Ermittlungen führt die Kripo des Polizeikommissariates 27.

Die Tatverdächtigen suchten im Bus der Linie 183 auf der Strecke zum Bahnhof Altona zunächst einen Streit mit drei Fahrgästen (18, 21, 22,). Sodann schlug einer der Täter dem 22-Jährigen mit der Faust ins Gesicht, wodurch der Geschädigte Verletzungen unterhalb des linken Auges und an der Lippe erlitt. Die 18-Jährige erhielt ebenfalls einen Faustschlag ins Gesicht, sodass sie sich eine starke Schwellung an der Stirn zuzog. Der 21-Jährige wollte seinen Freunden helfen und wurde dabei von einem der Täter in den Magen getreten. An der Haltestelle Eidelstedter Platz flüchteten die Täter aus dem Bus.

Die Täter sind 17 bis 19 Jahre alt. Einer hatte dunkle, der andere blonde kurze Haare.

Die Kriminalbeamten sicherten Bilder aus der Überwachungskamera des Busses. Wer kennt die abgebildeten Personen?

Hinweise nimmt die Verbindungsstelle im Landeskriminalamt unter Tel. 4286-56789 entgegen.

Tatort: Bus der Linie 183 Richtung Bahnhof Altona

KOMMENTAR / LESERBRIEF

Antwort hinterlassen