STECKBRIEF:

Vollständiger Name: Mark Classen
Partei: SPD
WK: 3 – Altona
Geburtstag: 03.12.1974
Geburtsort: Pinneberg
Familienstand / Kinder: verheiratet
Beruf: Groß- und Außenhandelskaufmann

Mehr Infos (Internet):
http://www.mark-classen.de
http://twitter.com/MarkClassen


FRAGEBOGEN:

Was motiviert Sie besonders an der Bezirkspolitik?
Bezirkspolitik ist vielschichtig, spannend und berührt fast alle Bereiche des Wohnumfeldes und des Stadtteils. Sei es die Hundeauslauffläche, der viergeschossige Neubau in der Nachbarschaft, der Zustand des Spielplatzes am Ende der Straße, die Tempo-30-Zone auf dem Schulweg oder der neue Bebauungsplan im Stadtteil.

In welchen Ausschüssen werden Sie sich engagieren?
Ich möchte mich weiterhin im Bauausschuss, Planungsausschuss und im Regionalausschuss für Altona und die Sternschanze engagieren.

Wie gestalten Sie Ihre Freizeit am liebsten?
Bezirkspolitik ist ein Ehrenamt und damit ein sehr zeitaufwendiges Hobby. Wenn daneben noch Zeit bleibt koche ich gerne oder gehe ins Kino oder zum Bowling.

Bitte weisen Sie mit einfachen Begriffen/Stichwörtern auf Ihre parteipolitische Ausrichtung in der anstehenden Wahlperiode hin (maximal 300 Zeichen).
–    Schaffung von mehr bezahlbarem Wohnraum.
–    Schutz von historisch gewachsenen, und Identitätsstiftenden Gebäuden und Ensembles.
–    Bürgerbeteiligung: Unsere Grundauffassung als SPD ist, dass Bürger und Bezirke sich als Partner und nicht wie in der CDU-Regierungszeit seit 2001 zunehmend als Gegner verstehen sollten. Denn es ist besser, gemeinsam die Stadtteile zu entwickeln.

Was verbindet Sie mit Altona?
Auch wenn ich im Holsteinischen geboren aufgewachsen bin, verbinden mich familiäre Bande mit Altona, die bis auf meine Urgroßmutter zurückgehen. Als ich zum Jahrhundertwechsel nach Hamburg gezogen bin, war es für mich klar in den holsteinischen Teil Hamburgs – nach Altona zu ziehen.

Ihr größter Erfolg? (privat oder beruflich)
Politische und inhaltliche Unterstützung der Initiative bei der Rettung der Elbtreppenhäuser.

Ihre größte persönliche Stärke? Ihre größte Schwäche?

Ich habe ein Gespür für wichtige Themen, bin produktiv und durchsetzungsstark.

Ihr Lieblingsort in Altona?
Altonaer Balkon.