STECKBRIEF:

Vollständiger Name: Astrid Juster
Partei: SPD
WK:4
Geburtstag:10.7. 45
Geburtsort: Hamburg
Familienstand / Kinder: ledig, keine
Beruf: Lehrerin (in Pension)
Mehr Infos (Internet):


FRAGEBOGEN:

Was motiviert Sie besonders an der Bezirkspolitik?
Die Nähe zu den Bürgern

In welchen Ausschüssen werden Sie sich engagieren?
Mich würde Kultur/Bildung ( wie in dieser Legislaturperiode) besonders interessieren; ebenso (neu)  der Jugendhilfe Ausschuss; und weiterhin Gesundheit Soziales und Senioren; RegioII

Wie gestalten Sie Ihre Freizeit am liebsten?
Lange Spaziergänge ( mit Hund); Lesen ( engl. / historische Krimis zur Entspannung) Theater ; Treffen mit Freunden

Bitte weisen Sie mit einfachen Begriffen/Stichwörtern auf Ihre parteipolitische Ausrichtung in der anstehenden Wahlperiode hin (maximal 300 Zeichen).
Sozialer Ausgleich, auch, oder gerade, im Bereich Kultur, Bildung und Jugendarbeit;
Förderung – soweit auf BV Ebene möglich – der regionalen Stadtteilschulen;
Erhalt der kulturellen, baulichen und sozialen Vielfalt Altonas. Gewachsene Quartiere bedürfen der Unterstützung der Politik, um nicht ihren Charakter zu verlieren…
Integration fördern.

Was verbindet Sie mit Altona?
Die offenen Tore in Altonas Wappen stehen für mich für all das, was ich an diesem Stadtteil so schätze: Offenheit, Toleranz und Vielfalt! Und natürlich die vielen wunderschönen Parks entlang der Elbe!

Ihr größter Erfolg? (privat oder beruflich)
Berufliche Erfolge  :  5. Unterrichtsstunde : Klasse 5 Englisch  –  6.Stunde : LK Englisch: we read Shakespeare‘s Julius Caesar.  An dem enormen Spracherwerb war ich nicht ganz unschuldig!  Toll!!

Ihre größte persönliche Stärke? Zuhören können; anpacken, wenn’s sein muss!
Ihre größte Schwäche? Manchmal zu ungeduldig und zu spontan in meinen Reaktionen.

Ihr Lieblingsort in Altona?
Die Parks in Blankenese und der Falkenstein.