STECKBRIEF:

Vollständiger Name: Karsten Strasser
Partei: DIE LINKE
WK: 4 (Blankenese)
Geburtstag: 05.05.1967
Geburtsort: Dortmund
Familienstand/ Kinder: ledig und kinderlos
Beruf: Rechtsanwalt mit Schwerpunkt Arbeits- und Sozialrecht
Mehr Infos (Internet): www.strasser-waehlen.de


FRAGEBOGEN:

Was motiviert Sie besonders an der Bezirkspolitik?
Ich will mit meiner Tätigkeit in der Bezirksversammlung Transparenz für die Menschen in Altona schaffen. Ich werde die Anliegen der Bürgerinnen und Bürger ernstnehmen, aufgreifen und an Lösungen mitarbeiten.

In welchen Ausschüssen werden Sie sich engagieren?

Als Bezirksabgeordneter habe ich seit 2008 im Verkehrsausschuss und im Ausschuss für Umwelt- und Verbraucherschutz mitgearbeitet. Dies will ich fortsetzen. Künftig kann ich mir vorstellen im Sozialausschuss und im Regionalausschuss II (Lurup, Osdorf, Iserbrook) aktiv zu werden.

Wie gestalten Sie Ihre Freizeit am liebsten?
Ins Kino gehen, Skandinavische Krimis lesen und Spazierengehen in Altona

Bitte weisen Sie mit einfachen Begriffen/Stichwörtern auf Ihre parteipolitische Ausrichtung in der anstehenden Wahlperiode hin (maximal 300 Zeichen).

Dafür stehe ich:
-Lurup erhält wieder ein Ortsamt
-Die Postfiliale bleibt im Osdorfer Born
-Lurup bekommt wieder eine direkte Busanbindung zur Innenstadt
-Ein wirkliches Sozialticket einführen
-Sozialen Wohnungsbau und Mietpreisbindung ausweiten
-1 € Jobs in tarifgebundene und sozialversicherungspflichtige Beschäftigung umwandeln

Was verbindet Sie mit Altona?

Altona ist seit 15 Jahren meine Heimat.

Ihr größter Erfolg? (privat oder beruflich)
Aufbau einer gewerkschaftlichen Beratungsstelle für prekäre studentische Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer an der Universität Hamburg.

Ihre größte persönliche Stärke? Ihre größte Schwäche?
Größte Stärke: Zuverlässigkeit und Gerechtigkeitssinn. Größte Schwäche: Perfektionismus.

Ihr Lieblingsort in Altona?
Klövensteen und Falkensteiner Ufer.