STECKBRIEF:

Vollständiger Name: Antje Mohr
Partei: SPD
WK: 4
Geburtstag: 19.08.1943
Geburtsort: Stolp / Pommern
Familienstand / Kinder: Verheiratet, 1 Tochter, 2 Enkelkinder
Beruf: Lithographin


FRAGEBOGEN:

Was motiviert Sie besonders an der Bezirkspolitik?
Die Politik im Bezirk bietet mir die Möglichkeit mein gesellschaftliches Anliegen vor Ort umzusetzen, nämlich ein gutes Miteinander der Generationen zu fördern, mit Hilfe von Institutionen und Beteiligung der Bürger.

In welchen Ausschüssen werden Sie sich engagieren?
Da ich mich, wie oben dargestellt für das soziale Miteinander einsetze, möchte ich mich auch weiterhin im Ausschuss: „Gesundheit, Soziales und Senioren“ engagieren.

Wie gestalten Sie Ihre Freizeit am liebsten?
Am liebsten unternehme ich etwas mit meiner Familie und Freunden – und das häufig  beim Segeln

Bitte weisen Sie mit einfachen Begriffen/Stichwörtern auf Ihre parteipolitische Ausrichtung in der anstehenden Wahlperiode hin.
Wir wollen in Altona mehr bezahlbare Wohnungen bauen und  Barrierefreiheit im öffentlichen Raum und in öffentlichen Gebäuden erreichen.
Dazu gehört auch, dass wir hier für die immer älter werdenden Senioren und Seniorinnen die Voraussetzung für ein langes selbstbestimmtes Leben im häuslichen Umfeld schaffen. Ebenso haben wir die jungen Familien im Blick mit ihrer Mehrfachbelastung durch Kindererziehung, Beruf und Sorge um ihre alten Eltern.

Was verbindet Sie mit Altona?

Hamburg ist meine Heimat und mein Lebensmittelpunkt ist in Altona

Ihr größter Erfolg?
Stolz bin ich auf meine Druckerei, in der ich viele Jahre junge Menschen erfolgreich ausgebildet habe – und natürlich auf meine Tochter

Ihre größte persönliche Stärke? Ihre größte Schwäche?

Meine Verlässlichkeit – meine Ungeduld

Ihr Lieblingsort in Altona?
Der Hirschpark