Hamburg / Altona. Am kommenden Wochenende, 21. und 22. Mai, werden die Bauarbeiten im Hamburger Hauptbahnhof fortgesetzt. Bislang wurden bereits elf von den geplanten 16 Weichen erneuert.

Wie die Deutsche Bahn mitteilt, werden auf Grund der Gleisbauarbeiten die S-Bahngleise 3 und 4 in Hamburg Hbf von Freitag, 23.30 Uhr bis Sonntag, Betriebsschluss komplett für den Zugverkehr gesperrt. Daher komme es während dieser Zeit zu folgenden Fahrplanänderungen:

Alle S-Bahnen in Richtung Altona/Elbgaustraße fahren aus Gleis 1, alle S-Bahnen aus Richtung Altona/Elbgaustraße aus Gleis 2.
Die Züge der S-Bahnlinie S 31 verkehren nicht. Die S-Bahnen der Linien S 1 und S 3 fahren über Dammtor.
Die Station Jungfernstieg kann von der S-Bahn aufgrund der Bauarbeiten nicht angefahren werden.
Zwischen Altona und Stadthausbrücke pendelt eine Sonderlinie (S 2). Die im City-Tunnel liegenden Stationen Königstraße, Reeperbahn, Landungsbrücken und Stadthausbrücke werden tagsüber im Zehn-Minuten-Takt bedient und nachts im 20-Minuten-Takt.
Fahrgäste in bzw. aus Richtung Buxtehude/Stade steigen in Neugraben um, da Langzüge mit neun Wagen eingesetzt werden. Die Züge fahren zwischen Buxtehude und Neugraben im 20- Minuten-Takt.

KOMMENTAR / LESERBRIEF

Antwort hinterlassen