Altona / Ottensen. Von September bis November führen Leonhard und Holger Mahlich – Vater und Sohn – in der Fabrik und in der Markthalle ihr „Hamburg – Musical“ auf. Die Uraufführung im Mai war ein großer Erfolg, an den die beiden im Herbst anknüpfen wollen. Dieses Musical, wird nicht nur in Hamburg aufgeführt, sondern spielt auch in Hamburg  – im Hamburg der 20ziger Jahre. Schwere Jungs, leichte Mädchen, korrupte Bullen, linke Extremisten und dazwischen zwei musikbesessene, junge Leute, die ihre Liebe zueinander entdecken und die bereit sind ihr Leben, ohne Netz und doppelten Boden in die eigenen Hände zu nehmen.

Das Musical wird in Form eines szenischen Konzertes aufgeführt, was die Musik in den Vordergrund stellt. Es ist ein clash aus Jazz, Blues, Funk und Hiphop. Leonhard Mahlich zitiert die 20ziger Jahre musikalisch, ohne sie zu imitieren. Ein umfangreiches Ensemble von 24 Schauspielern und Musikern wird den Abend bestreiten.

Di. 13.9.2011
Einl. 19 Uhr  Beg. 20 Uhr
VVK 28,50 €  AK 34,50 €

KOMMENTAR / LESERBRIEF

Antwort hinterlassen