Altona / Altona-Nord. Die Stadt Hamburg sei einer der deutschen „Hotspots der Artenvielfalt“. Gleichzeitig hatte Hamburg in den letzten Jahren den höchsten Flächenverbrauch aller deutschen Großstädte zu verzeichnen. Hinzu kämen tausende Baumfällungen für IGS und IBA in Wilhelmsburg.

Stehen unsere Grünflächen der Stadt im Weg oder sind sie Teil von ihr? Auch auf der dritten Veranstaltung der Reihe werden kontroverse Standpunkte aufgezeigt.

BUND-Veranstaltungsreihe zur „Umwelthauptstadt Europas“
„Wie viel Grün braucht die Umwelthauptstadt?“

BiB – Bühne im Bürgertreff, Gefionstraße 3

Di., 06.09.
18.30 Uhr
Eintritt frei

[wpmaps]

KOMMENTAR / LESERBRIEF

Antwort hinterlassen