Die erste Mannschaft von Altona 93 war am Samstag zu Gast beim SV Rugenbergen zum ersten Oberligaspiel der Saison 2011/12.

Der SV Rugenbergen machte gleich von Beginn an das Spiel und schloss in der 8.Minute einen Angriff mit dem 1:0 durch Anton Freund, ab. Ein frühes Tor beschäftigte Altona 93 bis zur Mitte der ersten Halbzeit. Dann jedoch klappte es wieder mit dem Passspiel, so dass auch die Mannen von Trainer Dittberner das erste Mal gefährlich vor dem gegnerischen Tor auftauchten. Zum Ende der ersten Halbzeit, nachdem Altona 93 das Spiel übernommen hatte und schon mehrere Chancen vergeben wurden, war es Hadid, der den verdienten Ausgleichstreffer zum 1:1 (43.Min) Halbzeitstand schoss.

In der zweiten Halbzeit spielte nur noch eine Mannschaft. Altona 93 hatte seinen Rhythmus gefunden und beherrschte das Spiel sowie den Spielfluss. In der 61. Minute nutzte Tahirslaj einen Querpass zum 1:2 und ein Eigentor durch Schmidt zum 1:3 (78.Min) besiegelte den ersten Sieg der neuen Oberligasaison, für Altona 93. Der Sieg hätte bei Ausnutzung der herausgespielten Chancen in den letzten zehn Minuten des Spieles noch höher ausfallen können, war aber so Balsam auf den Seelen der ca. 70 mitgereisten Fans aus Altona.

KOMMENTAR / LESERBRIEF

Antwort hinterlassen