Hamburg / Altona. Altona 93 hat eine der größten Frauen- und Mädchenabteilungen im Bereich des Hamburger Fußballverbandes. Von den F-Juniorinnen bis hin zu den Ü 35 Frauen beteiligen sich neun Mannschaften quer durch alle Jahrgänge am Spielbetrieb des HFV. Mittlerweile durfte die Abteilung ihr 200. Mitglied begrüßen.

Der 1. Vorsitzende Dirk Barthel betont: “Unsere Frauen- und Mädchenabteilung ist längst ein wichtiger Bestandteil unseres Clubs. Wir freuen uns insbesondere, dass Mitglieder dieser Abteilung viele Aufgaben im Gesamtverein und im Gesamtvorstand übernommen haben. Wir gratulieren der Abteilung dazu auch die zweite 100er-Marke überschritten zu haben.”  Am nächsten Samstag wird dies entsprechend gewürdigt. Vor dem Verbandsliga-Spiel gegen den Spitzenreiter SC Eilbek wird um 14.00 Uhr die DFB-Vizepräsidentin für Frauen- und Mädchenfußball Hannelore Ratzeburg das 200. Mitglied begrüßen und ehren.

KOMMENTAR / LESERBRIEF

Antwort hinterlassen