Altona / Bahrenfeld. Zum 31. Dezember 2011 soll die ehemalige Polizeischießanlage Bahrenfeld gekündigt und geschlossen werden.
Für Anwohner und Besucher des Volksparks sei sie schon immer eine Belastung gewesen. Seit Jahren habe es Beschwerden über Lärmbelästigung gegeben. Die Polizei hatte die Anlage mittlerweile schon ausgemustert. Lediglich Vereine nutzten sie noch zur Freizeitgestaltung. Die Bitten der Anwohner, die Anlage endgültig zu schließen, wurden im April in der Bezirksversammlung aufgenommen und durchgesetzt. Die Vereine seien darüber informiert worden, dass die Nutzung ab 2012 nicht mehr möglich ist.

KOMMENTAR / LESERBRIEF

Antwort hinterlassen