Hamburg / Altona. Vielen Menschen fällt es leichter, sich bei Wassergymnastik fit zu halten, als bei anderen Sportaktivitäten außerhalb des Wassers. Deshalb unterstützen die gesetzlichen Krankenkassen ihre Versicherten, indem sie bis zu 80 Prozent der Kosten für Präventionskurse übernehmen. Dies teilt die Bäderland Hamburg GmbH mit. Im Festland Altona starten Mitte Januar neue Aqua-Fitness-Kurse.

Aqua-Fitness ist ein vielseitiges und gleichzeitig gelenkschonendes Ganzkörpertraining im stehtiefen Wasser. Kondition, Herz und Kreislauf werden trainiert und der gesamte Bewegungsapparat gestärkt. Weil mit dem Wasserwiderstand gearbeitet wird, sei das Training fünf Mal so effektiv wie an Land, so der Schwimmbadbetreiber.

Bäderland bietet nach eigenen Angaben in ganz Hamburg ausgewählte Kurse an, die von der Krankenkasse zertifiziert sind und somit die Kriterien für eine Kostenerstattung erfüllen.

In Altona beginnen die nächsten Kurse am 12. Januar –  donnerstags um 18.15 Uhr  „Aqua Jogging plus“  und  „Aqua Gym plus“ um 19.30 Uhr (45 Minuten).  Acht Einheiten kosten 100 Euro. Unterlagen für die Teil-Erstattung bekommen die Teilnehmer von ihrer Krankenkasse. Anmeldungen nimmt das Bad gern entgegen.

Infos: Festland, Holstenstraße 30, Telefon: (040) 188890 und www.baederland.de

KOMMENTAR / LESERBRIEF

Antwort hinterlassen