Altona / Bahrenfeld. Bei einem Verkehrsunfall ist gestern Abend ein 51-jähriger Radfahrer schwer verletzt worden. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht. Es besteht keine Lebensgefahr.

Ein 48-jähriger Pkw-Fahrer wollte mit seinem VW Beetle aus der Theodorstraße nach links in den Osdorfer Weg abbiegen. Er übersah dabei den Radfahrer, der ordnungswidrig die Theodorstraße auf dem linken Gehweg befuhr und den Osdorfer Weg im Bereich der Ampel überqueren wollte. Nach dem Zusammenstoß schlug der 51-Jährige zunächst auf der Motorhaube des VW und dann auf der Fahrbahn auf. Dabei zog er sich schwere Kopfverletzungen zu; jedoch keine lebensgefährlichen, da er einen Fahrradhelm trug. Die Besatzung eines zufällig vorbeikommenden Rettungswagen übernahm sofort die Behandlung des Verletzten und transportierte ihn in ein Krankenhaus.

Unfallzeit: 04.01.2012, 17:35 Uhr
Unfallort: Hamburg-Bahrenfeld, Osdorfer Weg/Theodorstraße

KOMMENTAR / LESERBRIEF

Antwort hinterlassen