Altona / Sülldorf. In Sülldorf soll es bald ein Wochenmarkt auf dem Parkplatz der S-Bahnstation geben. Die Bezirksversammlung stimmte in ihrer letzten Sitzung einer Beschlussempfehlung des Verkehrsausschusses zu.

Dieser wird sich nun um die weitere Verkehrsplanung kümmern. Ein Konzept für den Markt sowie dessen Betreiber soll der Ausschuss für Umwelt, Verbraucherschutz und Gesundheit erstellen. Mit dem Beschluss wurde außerdem das Bezirksamt aufgefordert schnellstmöglich eine Liste von interessierten Marktbeschickern zu erstellen. Vorrangig sollen dabei ortsnahe Anbieter berücksichtigt werden. Weiterhin verlangt der Beschluss, dass alle technischen Grundbedingungen für einen Wochenmarkt in Sülldorf so schnell wie möglich hergestellt werden.
Die Idee in Sülldorf einen Wochenmarkt einzuführen ist nicht neu. Bereits im Oktober 2010 lag der Bezirksversammlung ein entsprechender Antrag vor. Nach Prüfung und Beratung hatte die Polizei das Argument eingebracht, dass die während eines Wochenmarktes wegfallenden Parkplätze für Pendler unverzichtbar seien. Dem setzte der Verkehrsausschuss nun entgegen, dass der Markt an Samstagvormittagen auf maximal 10 Stellplätzen stattfinden soll und so noch genügend Parkplätze zur Verfügung stünden. Außerdem protestierte gegen die Einführung eines Wochenmarkts ein in der nahen Umgebung angesiedeltes Unternehmen, welches auf der Parkfläche häufig Firmenwagen abstellt. Der Verkehrsausschuss vermutete werbetechnische Zwecke dahinter und bewertete den Einwand als nicht ausschlaggebend.

KOMMENTAR / LESERBRIEF

Antwort hinterlassen