Altona 93 verlor am Sonntag, 11. März 2011, um 15.00 Uhr in Niendorf beim NTSV vor ca. 350 Zuschauern nach gutem Beginn mit 1:0.

Den Beginn des Spieles dominierte eindeutig Altona 93 und eigentlich hätte es nach 15 Minuten schon mindestens 1:0 für die Gäste stehen müssen. Jedoch setzte Savelsberg, den zurecht gegebenen Elfmeter (Foul von Heysen am Altonaer Lipke), weit über den Niendorfer Kasten. Fortan lief das Spiel fast nur noch auf das Tor von Oliver Hinz, der bis zum Pausenpfiff seinen Kasten aber noch sauber hielt.
In der zweiten Hälfte waren die Hausherren weiter spielbestimmend und setzten sich in der 68. Minute durch Brameier verdient mit 1:0 in Führung. Trotz aller Bemühungen der 93er, die sich nach dem Führungstreffer der Niendorfer dem gegnerischem Tor wieder näherten und Chancen herausspielten, blieb es letztendlich beim 1:0.
Nächstes Heimspiel findet am Sonntag, 18. März 2011, 14.00 Uhr auf der Adolf-Jäger-Kampfbahn gegen den Erzrivalen SC Victoria statt.

KOMMENTAR / LESERBRIEF

Antwort hinterlassen