Altona / Blankenese. Am Abend des 15. März 2012 wurden zwei 15 und 16-jährige Jungs von zwei 14 und 15-jährigen Tätern in Blankenese aufgefordert Bargeld und Handys zu übergeben. Als diese daraufhin versuchten zu flüchten, kamen noch zwei weitere 15-jährige Personen dazu und jetzt forderte die Bande erneut Bargeld und Handys. Um der Forderung Nachdruck zu verleihen, schlug der 14-Jährige einem der Geschädigten mit der Faust ins Gesicht. Die beiden Geschädigten konnten flüchten.
Im Rahmen der Fahndung konnten alle vier Täter im Bereich des Bahnhofes Blankenese festgenommen werden. Erziehungsberechtigte wurden verständigt. Ein Kind wurde dem Kinder- und Jugendnotdienst übergeben.

Tatzeit: 15.03.2012, 19.15 Uhr
Tatort: Hamburg-Blankenese

KOMMENTAR / LESERBRIEF

Antwort hinterlassen