Hamburg. Eine neue ‚Plattform für Bürgerbeteiligung‘ startet jetzt mit einer ersten Veranstaltung, „Dynamische Stadt – Wachsen im Dialog“. Bürgerinnen und Bürger seien eingeladen, mit Bürgermeister Olaf Scholz, der Senatorin für Stadtentwicklung und Umwelt, Jutta Blankau, und Experten und Expertinnen zu diskutieren. Es werden Fragen erörtert, wie: Wie könnte Hamburg im Jahr 2030 aussehen? Wie wollen die Hambuger dann leben, arbeiten und wohnen? Welche Chancen bietet die Großstadt der Zukunft? Gäste bei der Veranstaltung werden Sigrid Berenberg vom Kultwerkwest, die Architektin Iris Neitmann, Friedrich von Borries (HfBK), Philipp Rode (London School of Economics) und der Projektentwickler Jean-Jaques de Chapeaurouge sein. Die Moderation übernimmt Herbert Schalthoff von Hamburg 1. „Dynamische Stadt – Wachsen im Dialog“ findet am 4. Mai 2012 um 18.30 Uhr auf dem Kampnagel, in der Jarrestraße 20, Halle K6 statt.

KOMMENTAR / LESERBRIEF

Antwort hinterlassen