Altona / Nienstedten. Zwei Männer wurden mit einem gestohlenem Fahrzeug von der Polizei in Nienstedten gefasst. Zivilfahnder nahmen die zwei Männer in der Kanzleistraße vorläufig fest.

Zivilfahnder des Polizeikommissariat 26 haben Donnerstagnacht zwei 43- und 24-Jährige vorläufig festgenommen, die mit einem gestohlenen Daimler durch Hamburg-Nienstedten fuhren. Den Fahndern fiel der Wagen in der Kanzleistraße auf. Der 43-jährige Fahrer parkte das Fahrzeug am Fahrbahnrand. Er und sein 24-jähriger Beifahrer stiegen anschließend aus dem Fahrzeug aus und verhielten sich sehr auffällig, indem sie sich für hochwertige Fahrzeuge interessierten.
Zwischenzeitlich stellten die Beamten fest, dass der Daimler vor ungefähr drei Wochen in Hamburg-Harvestehude entwendet worden war. Nach einigen Minuten kamen die Beiden zum Fahrzeug zurück und steuerten den Daimler durch die Jürgensallee. Als sie dort den Streifenwagen bemerkten, versuchten sie zu Fuß zu flüchten, konnten jedoch vorläufig festgenommen werden.
Ermittlungen ergaben, dass die beiden Männer zuvor in der Kanzleistraße versucht hatten einen historischen Porsche 911 zu entwenden. Die Kripo des Polizeikommissariates 26 übernahm die weitere Sachbearbeitung. Die beiden Tatverdächtigen werden nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft nun dem Haftrichter vorgeführt.

Festnahmezeit: 04.05.2012, 03:55 Uhr
Festnahmeort: Hamburg-Nienstedten, Kanzleistraße

KOMMENTAR / LESERBRIEF

Antwort hinterlassen