Altona / Ottensen. Eine 22-Jährige ist von einem unbekannten Täter von ihrem Rad gestoßen und zu Fall gebracht worden. Der Täter nahm sexuelle Handlungen an dem Opfer vor und ließ erst von ihr ab, als sich Passanten näherten. Beamte des LKA 42 (Sexualdelikte) übernahmen die weitere Sachbearbeitung.

Die 22-Jährige fuhr laut Polizei auf dem Radweg im Kreuzungsbereich, als sich der Unbekannte auf einem Fahrrad von hinten näherte. Im Vorbeifahren berührte er die Frau am linken Bein, wodurch sie sich erschrak und zu
Fall kam. Der Radfahrer entschuldigte sich und half ihr auf. Sie fuhr dann weiter, der Unbekannte folgte ihr. Im Bereich Behringstraße in Höhe Haus-Nr. 47 berührte der Mann sie erneut am Oberschenkel. Sie setzte sich nun körperlich zur Wehr, worauf hin der Täter sie umklammerte und beide stürzten mitsamt den Fahrrädern. Trotz heftigerGegenwehr nahm der Täter sexuelle Handlungen an der Frau vor, bis sich ein Taxi und eine Radfahrerin näherten. Der Täter floh auf der Behringstraße in Richtung stadteinwärts.

Täterbeschreibung: Der Mann wird als 25 bis 30 Jahre alt, etwa 170 cm groß und schlank beschrieben. Er war mit einem weißen Kapuzenpullover und einer dunklen Stoffhose bekleidet. Er sprach Deutsch mit türkischem Akzent und fuhr auf einem dunklen Mountainbike.

Die Polizei bittet zwei Zeugen, die den ersten Kontakt zwischen Täter und Opfer im Kreuzungsbereich beobachteten und sich noch nach dem Wohlergehen der 22-Jährigen erkundigten, sich zu melden. Die Zeugen stiegen in einen dunklen Pkw, der sich in unmittelbarer Nähe des Tatortes befand. Hinweise bitte an Tel. 4286-56789.

Tatzeit: 24.05.2012, zwischen 00:30 Uhr und 00:45 Uhr
Tatort: Ottensen, Kreuzungsbereich Große Brunnenstraße/Erdmannstraße und Behringstraße

KOMMENTAR / LESERBRIEF

Antwort hinterlassen