Schwerer Verkehrsunfall zwischen zwei Taxis in Lurup

Polizei_Lurup_Altona Altona / Lurup. In Lurup ereignete sich in der Nacht zum Sonntag ein schwerer Verkehrsunfall mit zwei Taxis (Mercedes und VW). Bei dem Unfall wurden drei Männer schwer verletzt. Der Verkehrsunfalldienst West hat die Ermittlungen übernommen.

Der 38-jährige Fahrer einer Mercedes E-Klasse befuhr nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei die Spreestraße mit überhöhter Geschwindigkeit in Richtung Fahrenort. In dem Taxi saßen zwei Fahrgäste (48, 58). Ein 50-jähriger Taxifahrer befuhr mit seinem VW Touran die Franzosenkoppel in südliche Richtung und übersah an der Kreuzung Spreestraße/ Fahrenort einen von links kommenden und vorfahrtsberechtigten Mercedes. Die beiden Taxis kollidierten im Kreuzungsbereich und dabei überschlug sich der Mercedes und schleuderte in Richtung Gehweg. Das Taxis zerstörte ein Fußgängerschutzgitter, einen Baum und diverse Gehwegplatten und blieb anschließend auf der linken Seite liegen. Die drei Insassen wurden bei dem Unfall schwer verletzt und nach der Erstversorgung in ein Krankenhaus eingeliefert. Der Fahrer des VW Touran, an dem ein Sachschade in Höhe von rund 10.000 Euro entstand, blieb unverletzt. Am Mercedes entstand ein Totalschaden.

Verkehrsermittler zogen zur Rekonstruktion des Unfallherganges und zur Ermittlung der Geschwindigkeiten einen Sachverständigen hinzu. Ermittlungen dauern an.

Unfallzeit: 02.09.2012, 04:55 Uhr
Unfallort: Hamburg-Lurup, Spreestraße/Franzosenkoppel


Größere Kartenansicht

Kurz-URL: http://www.altona.info/?p=53939

geschrieben von am 02 Sep 2012. abgelegt unter Allgemeines, Lurup, Meldungen, News & Meldungen, Politik Wirtschaft Gesellschaft, Polizei & Feuerwehr. Antworten verfolgen RSS 2.0. Zum Ende gehen und eine Reaktion schreiben.

Kommentar/ Leserbrief / Frage

Top-Partner (Anzeigen)