Hamburg / Altona / Nienstedten. Die Express-Buslinie E86 (Altona-Teufelsbrück in 11min) verkehrt ab sofort häufiger. Dies teilte die FHH-Gesellschaft Hamburger Hochbahn AG mit. Das Angebot zwischen dem Fähranleger Teufelsbrück und dem Bahnhof Altona wird mit mehr als 30 zusätzlichen Fahrten ausgestattet. Damit reagiere das ÖPNV-Unternehmen auf die steigenden Fahrgastzahlen der Hafenfähre 68 zwischen Teufelsbrück und Airbus.

Nach dem Frühbus um 5:34 Uhr werden montags bis freitags zwischen 5.49 und 9.05 Uhr alle vier Minuten Busse den Bahnhof Altona mit dem Fähranleger Teufelsbrück verbinden. Umgekehrt fahren Busse von Teufelsbrück nach Altona ab 6.00 Uhr bis 9:00 Uhr und auch nachmittag zwischen 14.26 und 18.27 Uhr, allerdings nicht im vier-Minuten-Takt, allerdings gleichzeitig mit zwei Gelenkbussen in Richtung Altona. Damit werden die Fahrgäste, die die Fähren verlassen, auch bei steigenden Fahrgastzahlen mehr Plätze in den Bussen vorfinden. Durch die Taktverdichtung erhöht sich die tägliche Anzahl der Fahrten der Linie E86 von vormals 128 auf 159.

KOMMENTAR / LESERBRIEF

Antwort hinterlassen