Bundespolizei_Altona-300x249 Altona / Rissen. Ein LKW hat am 03.09. nach aktuellem Sachstand der Bundespolizei die Durchfahrtshöhe missachtet und die Eisenbahnbrücke touchiert. Gegen 11.40 Uhr fuhr ein LKW-Fahrer (45) im Schulauer Moorweg und übersah offensichtlich die Höhenangabe (3,20m) der Eisenbahnbrücke. Darauf touchierte er bei der Durchfahrt mit seinem Kranausleger die Unterseite der Brücke. Durch den Unfall wurde der Kranausleger erheblich beschädigt (Sachschaden ca. 5000 Euro). An der Brücke entstand nach jetzigem Sachstand ein geringer Schaden. Die Bundespolizei war zur Unfallaufnahme vor Ort und sperrte die S-Bahnstrecke (Wedel-Rissen) für rund 35 Minuten. Der LKW-Fahrer aus Wedel muss jetzt mit einer Anzeige rechnen.

KOMMENTAR / LESERBRIEF

Antwort hinterlassen