Hamburg. Mit großer Bestürzung haben viele Bekannte aus der Hamburger Politik sowie dem Medienumfeld den plötzlichen Tod von Ronald Preuß (Grüne / GAL) vernommen. “Am Sonntag ist einer der aktiven Gestalter grüner Politik in Hamburg aus dem Leben gerissen worden”, schreiben die Grünen in Altona. Im Alter von lediglich 46 Jahren war der Fraktionsvorsitzende aus Harburg überraschend am Sonntag verstorben. Die Umstände seines Todes werden derzeit noch untersucht.

Vielen Menschen war Preuß als aktiver Gestalter und Kritiker bekannt. Ronald Preuß war auch unserer Redaktion bekannt als jemand, der sich gerne offen einbrachte und die Dinge mit Herz und Verstand beobachtete. Unser Mitgefühl gilt seiner Familie und allen Angehörigen.