Schlotzhauer_SPD_WK3Hamburg / Altona. Die amtierende Kreisvorsitzende der SPD Altona, Melanie Schlotzhauer, legt ihren Vorsitz zum 1. April 2013 aus beruflichen Gründen nieder. Im vergangenen Jahr hatte sie bereits ihren Sitz in der Bezirksversammlung Altona aufgegeben. Sie bedauerte diesen notwendigen Schritt ausdrücklich. Im Gespräch mit ALTONA.INFO machte sie deutlich, dass ihr durch eine leitende Funktion im Beruf auch mit Respekt auf die Bedürfnisse ihrer Familie keine Möglichkeit für das zeitbindende Engagement mehr bleibe. Schlotzhauer arbeite jetzt Vollzeit und habe zwei Kinder.  „Kann ich dann noch Politik machen?“, habe sie sich gefragt. Das Amt dürfe darunter nicht leiden.

Der Kreis Altona wird am 2. April über das weitere Verfahren zur Besetzung einer Nachfolge beraten und beschließen.

KOMMENTAR / LESERBRIEF

Antwort hinterlassen