Altona / Altona-Nord. Gegen 16.45 Uhr sei es am Montag zu einem Wasserrohrbruch in der Waidmannstraße in Altona gekommen, berichtet Hamburg Wasser. „Dabei sind große Mengen Wasser ausgetreten, sodass es zu Druckschwankungen in den versorgten Gebieten gekommen ist. Die Rohrleitung ist gegen 17.10 abgeschiebert worden, sodass kein weiteres Wasser austreten kann“, so der städtische Wasserversorger. Keller sind vollgelaufen, das Wasser aus der großen Transportleitung stand bis zu 30cm auf der Straße. Die Versorgung sei wieder hergestellt, d.h. dass auch die aufgetretenen Druckschwankungen wieder behoben sind. Reparaturarbeiten inklusive Wiederherstellung der Straße würden allerdings witterungsabhängig etwa 14 Tage dauern. Die Waidmannstraße ist solange für den Verkehr gesperrt.

KOMMENTAR / LESERBRIEF

Antwort hinterlassen