Altona / Sternschanze. “Uwe, Klaus und Werner bewohnen eine Zwischenwelt, ein Biotop mitten in der Stadt. Sie leben mit steigenden Mieten, dem Massensterben des Einzelhandels und den Auswüchsen des Partytourismus”, so die Beschreibung des Films. Der Film zeige den ”schleichenden Prozess der Gentrifizierung” in der Sternschanze. Die Rosenhofstraße ist eine Parllelstraße vom Schulterblatt. Am Freitag ist Premiere für das Werk von Gerd Samland von Blickwinkel TV.

„Rosenhofstrasse – ein Quartier im Wandel “ – Premiere ist am Samstag den 15.2.2014 um 20.00 in der OZM Gallerie (Bartelstrasse 65). Es gibt einen Trailer:

KOMMENTAR / LESERBRIEF

Antwort hinterlassen