Altona / Bahrenfeld. Am Samtstag kam es zu einer Festnahme wegen des Verdachts des schweren Diebstahls. Zeugen hörten zuvor in der Nacht gegen 02:10 Uhr auf dem P&R-Parkplatz an der Friedensallee in Bahrenfeld Autoscheiben klirren.  Insgesamt wurden drei aufgebrochene Fahrzeuge (2x VW, Chevrolet) festgestellt, das Diebesgut (Autoradiozubehör, Kopfhörer, Getränkekiste) lag zum Abtransport bereit. Zwei Täter waren nach Zeugenangaben über den angrenzenden Bahndamm geflüchtet. Nach einer kurzer Verfolgung gelang es der Polizei einen der Tatverdächtigen vorläufig festzunehmen. Er lag an einem Gleiskörper und hatte sich mit Laub bedeckt. Der Komplize entkam unerkannt, berichtete die Polizei.

Tatzeit: 28.06.2014, 02:10 Uhr
Tatorte: Hamburg-Bahrenfeld

KOMMENTAR / LESERBRIEF

Antwort hinterlassen