JugendimParlament_Hamburg_Buergerschaft_2012_02

Hamburg. Einmal im Jahr machen Jugendliche im Hamburger Rathaus eigene Politikerfahrung. 121 Jugendliche (genauso viele gewählte Abgeordnete sitzen in der Bürgerschaft) arbeiten fünf Tage lang in einer „Werkstatt der Politik“. Hier werde nach parlamentarischen Regeln diskutiert und beraten, Anträge und Resolutionen werden verfasst, abgestimmt und anschließend auf einer Pressekonferenz präsentiert. In der Vollversammlung (Plenum) werden Themenvorschläge gemacht, Fachausschüsse eingerichtet und am Schluss gemeinsame Resolutionen beraten und beschlossen.

Anmeldeschluss ist Mittwoch, der 3. September 2014. Die Anmeldung kann über ein Onlineformular erfolgen. Jugend im Parlament findet vom 15. bis 19. September 2014 statt.

KOMMENTAR / LESERBRIEF

Antwort hinterlassen