Hamburg. An Universitäten und Hochschulen in Hamburg sind im Prüfungsjahr 2013 (Wintersemester 2012/2013 und Sommersemester 2013) 15.719 Abschlussprüfungen erfolgreich abgelegt worden, das seien fünf Prozent mehr als im Prüfungsjahr 2012, so das Statistikamt Nord.

51 Prozent der bestandenen Prüfungen wurden dabei von Frauen absolviert. In 2,5 Prozent aller Fälle bestanden die Studierenden die Abschlussprüfung endgültig nicht (Vorjahr: 2,2 Prozent). Die Hochschulabschlüsse wurden zu einem großen Teil (39 Prozent) in der Fächergruppe Rechts-, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften erlangt, 21 Prozent der Studierenden erwarben einen Abschluss in den Sprach- und Kulturwissenschaften und weitere 14 Prozent in den Ingenieurwissenschaften. 64 Prozent der bestandenen Prüfungen wurden an den Universitäten abgelegt (darunter 7.460 an der Universität Hamburg als größter Einrichtung), 34 Prozent an den Fachhochschulen (einschließlich Verwaltungsfachhochschulen) und zwei Prozent an den Kunsthochschulen.

KOMMENTAR / LESERBRIEF

Antwort hinterlassen