Geht wieder los, Abonnenten bloggen, Veranstalterfunktion, Relaunch over

von -

In eigener Sache…

Liebe Abonnenten,

ihr werdet immer mehr. Wunderbar.

Nach dem Relaunch geht es endlich ’normal‘ weiter. Die Umstellung hat mit allen Kinderkrankheiten etwa einen Monat länger gedauert als geplant. ‚Never touch a running system’…tja.

Dafür ist vieles in Eigenleistung erfolgt. Vierstellig mussten wir trotzdem in neue Lizenzen investieren. Alles Ihr Geld, gut angelegt und nun will die hungrige Nachrichten- und Reportagemaschine aus dem Hamburger Westen wieder ordentlich gefüttert werden (wenn Ihnen noch systemische Kinderkrankheiten auffallen, gerne eine Mail oder im Entwicklerforum schreiben, Danke).

Es gibt auch einen speziellen Bereich für die zahlenden Leserinnen und Leser. Unter www.altona.info/intranet (um das strapazierte Wörtchen ‚Community‘ zu vermeiden) finden Sie jetzt einige erste Funktionen. Wir sind noch nicht ganz glücklich mit „Intranet“ – vielleicht hat jemand eine bessere Idee? Eine weitere Funktion wird in absehbarer Zeit auch sein, sich gegenseitig mehr zu vernetzen.


Abonnenten schreiben für Abonnenten

Mit der Blogging-Funktion können alle zahlenden Abonnenten nun auch Beiträge für andere schreiben. Ähnlich wie in allen anderen Netzwerken steht ein Formular für Text und ein Begleitbild bereit. So können Sie auch anderen Heavy-Interest-Leser/innen aus Altona schreiben! Alles wird von unserer Redaktion zudem gelesen. Hauen Sie bitte in die Tasten – Rezepte rein, auch kleine Erfahrungen auf dem Markt, Annekdoten, etc.


Neues Veranstalter-Tool

Eine größere Investition war die Neuauflage unseres Veranstaltungskalenders. Veranstalter (auch Abonnenten und Bürgerinnen und Bürgern allgemein) können hier unter www.altona.info/veranstalter  Events und Termine bekannt geben. Wenn alles gut funktioniert, dann wird ein Teil des Veranstaltungskalenders mit den Terminen für die nächsten Tage immer für alle Leserinnen und Leser frei zugänglich sein. Abonnenten erhalten eine Mehr-Monats-Vorschau mit katalogisierten Ankündigungen.  Wir wollen jetzt der umfangreichste Veranstaltungskalender für unseren schönen Bezirk Altona aufbauen. Helfen Sie mit!

Neue Titelseiten – Mehr Infos aus Stadtteilen, Mehr Themen

Wir bieten jetzt statt einer Titelseite auch Rubriken-Titel an. Die vierzehn Stadtteile aus dem Bezirk sollen demnächst eigenständiger werden und eigene Titelseiten erhalten. Das alles macht natürlich mehr Arbeit, soll aber auch eine bessere Orientierung und Darstellung ermöglichen. Wir haben in den letzten Wochen mit einigen freien Autoren gesprochen, die wir jetzt in die Arbeit unserer digitalen Lokalzeitung einbinden wollen. Dafür brauchen wir noch mehr Abonnenten – ohne Investition geht es auch im Personalbereich nicht, das ist klar. Aktuell suchen wir Stadtteilautoren, die als ‚Freie‘ Interesse an einer kontinuierlichen Zusammenarbeit haben. Hinweise nehmen wir gerne entgegen.

Mehr Audio / Film – Größere Bilder, sortierte Kommentare und Foren

Alles wird nun auch noch multimedialer. Film-, Bild- und Audioinhalte werden eine wesentliche Komponente unseres redaktionellen Outputs bilden. Weiterhin haben wir auch das Kommentarwesen etwas stärker sortiert. Thementitelseiten bieten etwa Kommentare aus „Wirtschaft“ und nicht alle Kommentare ab. Intensive Diskussionen – auch solche, wie wir beispielsweise vier Jahre zu IKEA erprobt haben – finden in Zukunft in einem integrierten Forum statt.

Insgesamt ist alles auch mobiler und optisch freundlicher geworden. Die Geräte verändern sich rasant. Das neue Iphone hat jetzt etwa eine Full-HD-Dastellung. Gut, dass wir bereits seit Jahren unsere Bildergalerien mit 1920×1080 Bildpunkten pflegen oder Filme ausschließlich in Full-HD anlegen. Wir haben auch in Kameratechnik investiert.

Die Optik von ALTONA.INFO passt sich nun (eng term „responsive“) automatisch an Monitorgrößen an. Wir hatten lange überlegt, ob es Sinn macht, auf unterschiedlichen Systemplattformen basierend APPs zu pflegen und zu finanzieren. Das macht aus unserer Sicht weiter keinen Sinn. Sie können trotzdem einen Link („zum Homebildschirm hinzufügen“) zu ALTONA.INFO auf ihrem Mobilgerät hinterlegen. Dann lädt sich unser Web-APP-Logo und unsere „Digitale Zeitung“ – fertig.

 

Soweit ein paar Zeilen. Helfen Sie mit, ALTONA.INFO jetzt noch attraktiver zu machen! Auf uns warten nun 1.000 Themen. Der redaktionelle Alltag beginnt wieder…

Beste Grüße aus der Redaktion
Christoph Zeuch

KOMMENTAR / LESERBRIEF

Antwort hinterlassen