Altona / Groß Flottbek. Aus bislang ungeklärter Ursache kam es am Montagabend gegen 17:46 Uhr zu einem Feuer in der Fassade einer 80m² großen Stadthausvilla in Groß Flottbek. Das Feuer sei von einem Anbau in die Isolierschicht der Villa gelangt und zog bis in das Dachgeschoss, berichtet die Feuerwehr, die den Brand nach eigenen Angaben schnell unter Kontrolle bringen konnte.

Nachlöscharbeiten dauerten allerdings längere Zeit, da sich viele Glutnester in der Isolierschicht befanden.
Die Einsatzstelle wurde der Polizei übergeben, die nun Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen habe.

KOMMENTAR / LESERBRIEF

Antwort hinterlassen