Bahn: Bauarbeiten Sternschanze und Gleiserneuerung zwischen Diebsteich und Holstenstraße

Altona-Nord / Sternschanze. Die DB AG setzt teilweise Busse statt Bahnen im S-Bahnverkehr ein. Von Anfang bis Ende Oktober kommt es im Zuge von Bauarbeiten der FHH zu Fahrplanabweichungen zwischen der S-Haltestelle Sternschanze sowie zwischen Diebsteich und Holstenstraße. Die Arbeiten fänden in den Herbstferien statt, um die Auswirkungen speziell für die Pendler so gering wie möglich zu halten, so die Bahn.

S-Sternschanze

Von Freitag, 3. Oktober, ca. 16 Uhr bis Sonntag, 5. Oktober, Betriebsschluss, sowie von Samstag, 11. Oktober, ca. 1 Uhr bis Sonntag, 12. Oktober, Betriebsschluss, führen Bauarbeiten der FHH zur Erneuerung der Fußgängerunterführung „Messezugang“ in Sternschanze zu Einschränkungen. Im Fernverkehr könnten daher einige IC/EC-Züge auf Grund der Bauarbeiten den Hamburger Hauptbahnhof nicht anfahren. Züge des Nahverkehrs von und nach Kiel und Flensburg beginnen und enden in Altona, so die Bahn. Fahrgäste sollen ersatzweise die  S-Bahnen der Linien S1 und S3 durch den Citytunnel nutzen.

S-Diebsteich-Holstenstraße-Altona

Von Montag, 13. Oktober, Betriebsbeginn bis Sonntag, 26. Oktober, Betriebsschluss, werden S-Bahngleise zwischen Altona und Holstenstraße erneuert. In diesem Zeitraum falle die Linie S31 zwischen Sternschanze und Altona aus, während die Linie S11 wird als Linie S1 über den Citytunnel umgeleitet wird.  Von Samstag, 11. Oktober, ab 1 Uhr bis Sonntag, 12. Oktober, Betriebsschluss, und von Freitag, 17. Oktober, Betriebsbeginn bis Sonntag 19. Oktober, Betriebsschluss, würden die beiden Gleise zwischen Sternschanze und Diebsteich gesperrt. Die Züge der Linie S21 werden als S2 durch den Citytunnel umgeleitet. Als Ersatz fahren Bussen zwischen Sternschanze und Altona.

KOMMENTAR / LESERBRIEF

Antwort hinterlassen